Roots

Leben im höchsten Holzhochhaus Deutschlands

Leben im höchsten Holzhochhaus Deutschlands

Leben im höchsten Holzhochhaus Deutschlands

ROOTS in der Hamburger HafenCity setzt neue Maßstäbe bei der Gestaltung von urbanem Lebensraum: Für das 18-stöckige und 64 Meter hohe Gebäude werden 5.500 Kubikmeter nachwachsendes Nadelholz verbaut – so viel wurde weltweit noch nie eingesetzt. Damit ist das Hamburger ROOTS mit seinen 128 Eigentumswohnungen das höchste Holzhochhaus Deutschlands und begegnet aktiv dem Wunsch vieler Großstädter nach einer nachhaltigeren Lebensweise. Die Holzbauweise trägt nicht nur zur Reduktion des CO2-Fußabdrucks bei, sondern begrenzt Lärmemissionen bei der Umsetzung. Hinter der beweglichen Außenverglasung befinden sich auf jeder Etage wunderschöne Loggien und umlaufende Galeriegänge. Sie erweitern den Wohnraum nach außen und öffnen den weiten Blick auf Elbe und HafenCity. Diese einmalige Glashaut schützt das gesamte Gebäude vor Wettereinflüssen und Geräuschkulisse. ROOTS in Hamburg steht für ein Lebensgefühl, das tief in uns verankert ist: Die Sehnsucht nach Natur und Authentizität, nach Freiheit und Qualität, nach Wärme und echter Geborgenheit.

Highlights Roots

Highlights Roots

  • Loggien und umlaufende Galeriegänge mit beweglicher Außenverglasung
  • Blickbeziehungen in Richtung des Hafens, der HafenCity mit Elbphilharmonie oder der Innenstadt
  • 600 m² großer Innenhof, der von den renommierten Landschaftsarchitekten LOIDL gestaltet wird
  • Architekt: Störmer Murphy and Partners
  • Smart-Home-Vorbereitung
  • Concierge und Yogaraum
  • Tiefgarage mit Stellplätzen und stationärem Carsharing
  • Fahrradabstellraum
  • Eichenparkett
  • Bäder mit großformatigen Feinsteinzeugfliesen

Kontaktieren Sie uns