Immobilien Frankfurt

Stadt der Vielfalt

Finden Sie Ihre Immobilie in Frankfurt am Main

Begehrte Lage mit attraktiven Vorzügen

Begehrte Lage mit attraktiven Vorzügen

Frankfurt am Main, das aufgrund seiner stetig wachsenden Skyline oft auch als „Mainhattan“ bezeichnet wird, ist die größte Stadt des Bundeslands Hessen und ein Ballungszentrum der Finanzbranche. Zudem sind der Flughafen, der Hauptbahnhof und das Frankfurter Kreuz einige der wichtigsten nationalen und internationalen Knotenpunkte des Flug-, Bahn- und Straßenverkehrs. Doch obwohl viele Menschen Wolkenkratzer und Banken mit der Stadt assoziieren, bestehen mehr als 40 Prozent des Stadtgebiets aus Grünflächen. Auch das kulturelle und pädagogische Angebot der Stadt ist vielseitig und bietet von Opern- und Schauspielhäusern über Museen und Hochschulen bis hin zu Einkaufsmöglichkeiten eine breitgefächerte Liste. Immobilien in Frankfurt erfreuen sich daher an immer größerer Nachfrage – und auch das Angebot steigt. Insgesamt gibt es in Frankfurt am Main 43 Stadtteile, die jeder für sich ein ganz eigenes Flair haben. So gibt es beispielsweise im neuen Europaviertel Wohnungen, Büros, Hotels, Schulen, Freizeit- und Einkaufsmöglichkeiten sowie Parks, was ein attraktives und facettenreiches Stadtbild ergibt. Wer sich gern in belebten und trendigen Gegenden aufhält, für den ist das Bahnhofsviertel genau richtig: Zahlreiche Bars, Restaurants und Cafés, aber auch eine Parkanlage unter Palmen sind hier zu finden. Und in den Stadtteilen Rödelheim, Westend und Oberrad wird Natur ganz großgeschrieben: Hier finden Sie u.a. den Bretanopark, das Bretanobad und den Stadtwald, den größten innerstädtischen Wald Deutschlands.

Immobilien als Wertanlage

Immobilien als Wertanlage

Der Wert von Immobilien in Frankfurt schwankt weitaus weniger als bei anderen Anlageformen wie z.B. Aktien. Anleger profitieren hier besonders von der sehr niedrigen Leerstandsquote und den steigenden Immobilienpreisen. Außerdem sind Mieteinkünfte vergleichsweise unabhängig von konjunkturellen Schwankungen. Derzeit liegt die Rendite von Wohnimmobilien bei ca. 2,7 % in den Big 7-Städten Deutschlands (Quelle: JLL, Investmentmarktüberblick Deutschland, 4. Quartal 2018). Dank der historischen Tiefstände der Hypothekenzinsen war es noch nie so günstig, eine Eigentumswohnung zu finanzieren. Ein Immobiliendarlehen mit einer Laufzeit von 10 Jahren ist ab 1,55 % zu haben. Die Anschaffungskosten einer Kapitalanlage-Wohnung können jährlich mit 2 % von der Einkommensteuer abgesetzt werden. Auch die Hypothekenzinsen des Immobilienkredits können abgesetzt werden.

360° Service für Ihre Kapitalanlage

360° Service für Ihre Kapitalanlage

Wir beraten Sie nicht nur, wir betreuen Sie rundum zu jeder Fragestellung vor, während und nach dem Kauf von Immobilien in Frankfurt für eine unkomplizierte Abwicklung. Wir sind wir der führende Spezialist für den Vertrieb von Eigentumswohnungen in deutschen Metropolen an eine nationale und internationale Klientel. Profitieren Sie von unserer Beratung in 15 Sprachen und unserem bewährten Netzwerk aus banken, unabhängigen Finanzierungsvermittlern, Juristen und Notaren

Hypothekzinsen auf Rekordtief

Hypothekzinsen auf Rekordtief

2009 mussten Investoren für ein Immobiliendarlehen mit einer Laufzeit von 10 Jahren etwa 4,25 % Zinsen zahlen. Heute bieten die Banken bei entsprechender Bonität Zinssätze zwischen 1,55 % und 1,65 %. Die niedrigen Hypothekenzinsen bieten eine optimale Gelegenheit, sich mit dem Sachwert Immobilie eine solide Altersvorsorge aufzubauen: Es war nie günstiger, Immobilien in Frankfurt am Main als Kapitalanlage zu kaufen.

Kontaktieren Sie uns